Firmengeschichte

Im Jahre 1896

gründet Robert Schwarze die "Glaserei Schwarze". Standort des Betriebes ist der Südklint.

Im Jahre 1936

übernimmt Walter Schwarze, Sohn des Gründers, den Betrieb. Die Glaserei zieht um in den Bäckerklint.

Im Jahre 1944

wird die Glaserei in einer Bombennacht komplett zerstört. Der Wiederaufbau beginnt 1945.

Im Jahre 1966

wird der Neubau einer zusätzlichen Lagerhalle am Wiesenweg in Broitzem fertiggestellt.

Im Jahre 1971

übernimmt Klaus-Walter Schwarze, Enkel des Gründers, die Glaserei von seinem Vater.

Im Jahre 1976

führt die Glaserei ein neues Firmenlogo ein und heißt von nun an "Schwarze Glastechnik".

Im Jahre 1999

übernimmt der Urenkel des Gründers, Glasermeister Michael Schwarze, den Betrieb. Der Hauptsitz wird in den Wiesenweg nach Broitzem verlegt.

Im Jahre 2003

gibt Michael Schwarze dem Betrieb ein neues Gesicht: das aktuelle Firmenlogo wird eingeführt.

Im Jahre 2006

wird "Schwarze Glasdesign" ins Leben gerufen. Unser Anspruch lautet: "Schöner Wohnen mit Glas".
Zudem feiern wir Geburtstag: 110 Jahre Erfahrung rund um das Thema Glas!

Im Jahre 2015

wird die Webseite der Firma umgestaltet und für Mobilgeräte optimiert.